Gesetzliche Grundlagen

Drucken

Das Wohnungseigentumsgesetz (WEG 2002) reicht nicht allein zur Regelung der Angelegenheiten des Wohnungseigentums. Deshalb sind hier auch weitere gesetzliche Vorschriften anzuwenden, wie beispielsweise:

 

Da nicht alle gesetzlichen Vorschriften zwingend sind, sind auch vertragliche Vereinbarungen zu beachten, wobei oft Formerfordernisse einzuhalten sind. Wir beraten Sie gern auch zu diesem Thema.

 

Gerichtliche Entscheidungen